22.06.2019 – The Rockhouse Clan

In den Jahren 1990 bis 2002 existierte im Dachauer Landkreis die Live-Bühne „RICK´S ROCKHOUSE“, die von dem Dachauer Musiker Uli „Rick“ Kölbl ins Leben gerufen und organisiert wurde. Hier gaben sichin den 12 Jahren Musiker aus dem Dachauer Landkreis, dem Großraum München sowie auch nationale und internationale Größen (wie Werner Schmidbauer, Haindling, Lisa Fitz, Willy Astor, Michael Mittermeier, The Seer, Paul Di Anno, Katie Webster, Supercharge etc.) die Klinge in die Hand. „Rick’s Rockhouse“ war in dieser Zeit ein beliebter Treff der regionalen Musikszene und der Freunde von guter Live-Musik.

In dieser Zeit lernten sich Uli „Rick“ Kölbl (ehem. BACK STREET BAND, RICK & DIE WÖLFE), Menning Liebethal (ehem. SENZIBLE SHOEZ, ISAR RIDER, GINGER RED), Michaela Preisinger (RICK & DIE WÖLFE, PAPA JOHN & THE TEXAS TWISTERS, DEFINITLY SOUL), Rudi Scheel (JOE KIESER BAND) und WOLFGANG SCHUR (TUSH…..) kennen und verbrachten viele gemeinsame Abende bei Konzerten in der Musikbühne – sowohl on Stage mit ihren Bands, als auch passiv als Konzertgäste.

Nachdem man sich nach Schließung der Live-Bühne im Jahre 2002 fast völlig aus den Augen verloren hatte, sah man sich im März 2017 – im Rahmen eine Rockhouse-Revival-Party – wieder und kam auf den Gedanken mal eine gemeinsame Musik-Session zu machen. Aus dem Fun-Projekt entwickelte sich unter dem Arbeitstitel „THE ROCKHOUSE-CLAN“ immer mehr die Idee eine feste Formation zu gründen, die sich der Musik verschreibt mit der die Bandmitglieder aufgewachsen sind: handgemachte und gitarrenbetonte Rock-Musik der 60er und 70er Jahre!

Der ROCKHOUSE-CLAN war geboren …